Ich führe Revisionen- und Reparaturen an Atemreglern aller bekannter Hersteller durch. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein und Ihnen den besten Service bieten zu können, nehme ich regelmäßig an Technikseminaren der Hersteller teil. Es werden ausschließlich Original-Ersatzteile des jeweiligen Herstellers verwendet. Bedenken Sie, dass es Ihrer eigenen Sicherheit dient, wenn Sie Ihren Atemregler regelmäßig prüfen lassen !

Die Revision eines Atemreglers sollte alle 100 Tauchgänge oder spätestens nach einem Jahr erfolgen.

Werden diese Intervalle nicht eingehalten, verfällt die Garantie des jeweiligen Herstellers und die Gefahr, dass der Atemregler nicht mehr richtig funktioniert, steigt.
Ebenfalls werden nötige Veränderungen / Updates des Herstellers nicht rechtzeitig erkannt und bearbeitet.

Sie würden gerne Ihr Equipment bei mir warten lassen, wohnen aber nicht in der Nähe !?

Kein Problem – ich veranlasse über DHL die Abholung bei Ihnen oder stelle Ihnen einen Paketschein zur Verfügung und Sie bringen das Paket zur nächsten Postfiliale.

Und so einfach geht´s:

  • Reparaturauftrag ausfüllen, ausdrucken und dem Paket beilegen
  • kontaktieren Sie mich mit der Bitte um Abholung des Pakets und geben Sie die Adresse, Telefonnummer, Mail-Adresse und das Gewicht des Pakets mit an
  • Sie erhalten von mir einen Paketaufkleber per Mail, den Sie einfach ausdrucken und auf das Paket kleben
  • von DHL erhalten Sie per Mail eine Info mit Datum der Abholung
  • sollten Sie über Tag nicht erreichbar sein, informieren Sie mich bitte, dann sende ich Ihnen nur den Paketaufkleber und Sie bringen das Paket zur nächsten Postfiliale
  • die Rücksendung erfolgt ebenfalls über DHL

Für diesen Service berechne ich Ihnen einmalig 7€ Versandpauschale für den Hin- und Rückversand.

Was geschieht mit meinem Atemregler bei einer Revision bei S.E.S.?

Jeder Atemregler wird einer Eingangsprüfung unterzogen.

Nach der Eingangsprüfung wird der Atemregler komplett zerlegt und im Ultraschallbad gereinigt.
Nach der Reinigung und Trocknung folgt die Montage des Atemreglers mit neuen Ersatzteilen.

Die Einstellung und Prüfung erfolgt auf der vorhandenen, computerunterstützten Prüfbank mit Kolbenlunge.
Mit dieser können statischer und dynamischer Mittel – und Atemwegsdruck gemäß EN 250 genauestens ermittelt, eingestellt und überwacht werden.

 

Hoch-, Mittel- und Atemwegsdruck werden am Bildschirm in fließenden Darstellungen in Form von Druckkurven dargestellt.
Der Injektoreffekt und die dynamische Atemarbeit werden von dem Programm genauestens berechnet.

Jeder Kunde erhält von seinem Atemregler ein Prüfprotokoll, auf dem diese Druckkurven und Werte vorhanden und nachvollziehbar sind.
Die Daten des Atemreglers werden gespeichert, so dass diese jederzeit abrufbar sind und nachvollziehbar ist, wem der Atemregler gehört und wann die letzte Revision durchgeführt wurde.