Kontaktaufnahme

Ich antworte auf alle Anfragen innerhalb 24 Stunden per Mail. Sollten Sie also auf Ihre Mail keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte in Ihrem Spam-Ordner und/oder kontaktieren Sie mich per Telefon.

Warum sollte ich meine Ausrüstung bei S.E.S. warten lassen?

Vertrauen Sie einer mittlerweile 20-jährigen Erfahrung in Tauchequipment Technik. Ich habe mich voll und ganz der Technik verschrieben und biete meinen Kunden den besten Service. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, nehme ich regelmäßig an Technikseminaren der Hersteller teil. In meiner Werkstatt werden ausschließlich Original-Ersatzteile des jeweiligen Herstellers verwendet.

Welche Arten der Wartung werden angeboten?

Ich biete umfassende Wartungen an Equipment aller namhaften Hersteller an. Von der Revision des Atemreglers, über den TÜV-Service des PTG, bis hin zur Reparatur des Trockentauchanzuges,  sind Sie bei mir in den besten Händen.
Ich bin autorisierter Servicepartner folgender Hersteller: Aeris, Aircon, Apex, Aqualung, Atomic, Beuchat, Buddy, Coltri-Sub, Cressi-Sub, Dräger, Mares, Oceanic, Polaris, Poseidon, Procean, Scubapro, Seaway, Seac Sub, Seemann, Sherwood, Spiro, Subgear, Suunto, Tusa, US Divers, Uwatec.

Wie oft sollte ich meine Tauchausrüstung warten lassen?

Pflege &Wartung ist ein stetiges Muss für Tauchausrüstung. Ich empfehle einen jährlichen Service am Jacket und Atemregler. Die Revision eines Atemreglers sollte alle 100 Tauchgänge oder spätestens nach einem Jahr erfolgen. Werden diese Intervalle nicht eingehalten, verfällt die Garantie des Herstellers und es besteht die Gefahr, dass der Atemregler nicht mehr richtig funktioniert (steigt).
Nötige Veränderungen (Updates) des Herstellers werden nicht rechtzeitig erkannt und bearbeitet. Bei Herstellern, die einen 2-jährigen Serviceintervall vorgeben, sollte dieser auch unbedingt eingehalten werden. Aufgrund der Bauart und der stets ausgesetzten Feuchtigkeit im Inneren, rate ich auch bei Jackets, Inflatoren und Tariereinheiten zu einer jährlichen Revision.

Wie lange wird eine Wartung meiner Ausrüstung bei S.E.S. dauern?

Ich setze alles daran, Ihr Equipment innerhalb von 5 Werktagen zu warten und zu versenden. Manche Arbeiten sind etwas anspruchsvoller, aber ich bemühe mich, auch diese in max. 10 Tagen fertigzustellen. Bei Stoßzeiten kann dies auch etwas länger dauern. Hier erhalten Sie jedoch eine Info.

Wenn Sie Ihr Gerät zu einem fixen Termin benötigen, lassen Sie es mich wissen.

Wie genau kann ich die Wartung meines Gerätes veranlassen?

Ganz einfach – das Wartungsformular ausfüllen, ausdrucken und der Lieferung beilegen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll und etwaige Fehlfunktionen mit anzugeben. Das ganze muss nicht sehr detailliert sein, da ich das Equipment einer Eingangsprüfung unterziehe. Bei größeren Schäden, setze ich mich mit Ihnen in Kontakt, um die durchzuführenden Arbeiten und daraus entstehenden Kosten zu besprechen.

Wie kann ich mein Equipment zu S.E.S. schicken?

Sie können Ihr Equipment mit jedem Paketdienst an mich verschicken oder kontaktieren Sie mich mit der Bitte um Abholung des Pakets und geben Sie die Adresse, Telefonnummer, Mail-Adresse und das Gewicht des Pakets mit an. Sie erhalten von mir einen Paketaufkleber per Mail, den Sie einfach ausdrucken und auf das Paket kleben. Von DHL erhalten Sie per Mail eine Info mit Datum der Abholung. Sollten Sie über Tag nicht erreichbar sein, informieren Sie mich bitte, dann sende ich Ihnen nur den Paketaufkleber und Sie bringen das Paket selbst zur nächsten Postfiliale. Die Rücksendung erfolgt ebenfalls über DHL. Für diesen Service berechne ich Ihnen einmalig 7€ Versandpauschale für den Hin- und Rückversand. Sollten Sie ihr Equipment selbst versenden, berechne ich keine Versandkosten für die Rücksendung. Natürlich können Sie Ihr Equipment zu meinen Öffnungszeiten auch direkt vorbei bringen.